Zum Hauptinhalt springen

Forum Freie Lastenräder – Eine Schnittstelle entsteht

Forum Freie Lastenräder – Eine Schnittstelle entsteht

Lastenräder werden immer beliebter denn sie sind in Städten die Mobilität der Zukunft. Oft braucht man sie aber nur gelegentlich für Großeinkäufe, daher sind sie sinnvollerweise nur ausleihbar. In vielen Städten gibt es daher Lastenradinitiativen und Florian Egermann vom Forum Freie Lastenräder macht sie sichtbar. Mit Commons Booking hat Florian ein WordPress-Plugin entwickelt, dass als […]

Die Welt der Lösungen

Die Welt der Lösungen
Häufig sind es die kleinen Initiativen und alternativen Unternehmen, die im kommerziell geprägten Stadtbild nicht auffallen: Bioläden, Bildungsinitiativen, soziale Treffpunkte, Gemeinschaftsgärten und viele mehr zeigen die Welt von morgen und setzen den wachsenden Umwelt- und Wirtschaftskrisen etwas entgegen. von morgen erhöht die Sichtbarkeit der guten Initiativen und fördert die Zusammenarbeit im bunten Feld der gesellschaftlichen Transformation durch lokale Veranstaltungen und freier online-kollaborations Software

Dein Klima, deine Ideen, deine Stadt von morgen

Weltweit realisieren plötzlich immer mehr Menschen, dank der Fridays for Future Proteste und einem Rekordsommer, wie wenig Zeit uns für einen Wandel bleibt, denn unser Fußabdruck ist viel zu groß für diese Erde. Wo kann ich in meinem persönlichen Konsum nachhaltiger werden? Wie transformieren wir unsere Schule zum Spitzenreiter in Klimaschutz? Kann eine CO2 neutrale Stadt gelingen? Brauchen wir einen globalen “freien Markt” wo Produkte scheinbar transparent gehandelt werden?

Kartierte Themen und Netzwerke

Die Karte von morgen ist thematisch so vielfältig wie der Wandel selbst. Zu willen Themen und Bewegungen gibt es überregionale Netzwerke, die die Karte von morgen nutzen, um sich sichtbar zu machen und dabei gleichzeitig in ihrem Bereich Redakteure der Karte sind. Schicke uns einfach deinen Kontakt und ggf. ein Bild von dir, deinem Team […]

Neukölln von morgen

Neukölln von morgen

Das Bezirksamt von Neukölln war die erste demokratische Institution, die mit der Karte von morgen einen offiziellen Nachhaltigkeitsstadtplan erstellt hat. Die Nachhaltigkeitsbeauftragte von Neukölln, Eva Hein, hat mit unterstützung vieler zivilier Initiativen alle zukunftsfähigen Orte aufgespürt und sichtbar gemacht.

Die Idee der Positivfaktoren

Als wir 2014 die Postivfaktoren entwickelt haben, war das eine echte Neuheit und bis heute ist diese simple Funktion einzigartig. Statt harte Kriterien, mit dem wir Einträge ausschließen müssten, sind wir das “Google” nur mit Nachhaltigkeitsbewertung. Und das ist auch immer noch das Ziel.