Seit 2012 ist die Anzahl der Kartenprojekte fast explodiert. Denn plötzlich war es dank Umap und Google kinderleicht, im Internet Daten auf Karten zu visualisieren. Ein Quantensprung in der Wahrnehmung der Umgebung, der 2010 noch fast undenkbar war. Hier versuchen wir eine Übersicht über alle Kartenprojekte zu geben.

Karte der Kartenprojekte

Große Karte öffnen

Fehlt ein Projekt? Dann trage es einfach auf der Karte mit dem Stichwort #karte ein und nutze dieses Formular, um es auch in die Liste zu stellen.

Liste der Kartenprojekte

Liste kommentieren oder Neue Zeile hinzufügen

Kleine Geschichte der Kartierungsbewegung

Bis 2014, in dem Jahr als auch die Karte von morgen offiziell gestartet wurde, gipfelte die Kartierungsbewegung in der Gründung der Transofor-Map Initiative, die zwar zunächst mit dem Anspruch startete, eine eigene Karte zu entwickeln, schlussendlich dann aber ihre Aufgabe bis Ende 2016 darin fand, vermutlich zum ersten Mal, alle Kartierungsprojekte sichtbar zu machen.

Seither ist die Entstehung neuer Kartenprojekte erst mal zurück gegangen. Und sicherlich auch Dank der Transformap-Initiative haben sich zunehmend Kartenprojekte zusammengefunden und Synergien genutzt, insbesondere über die Karte von morgen, statt für jedes Dorf ein neues System auf zu bauen. (Die Transfor-Map Initiativen organisiert sich über eine Discourse Plattform)

2018 ist dann mit der Transition-Connect Initiative aus der Schweiz ein zweiter Vernetzungsimpuls gestartet, der einen Schritt weitergeht und nicht nur Kartierungsprojekte sichtbarmachen will, sondern eine offene Schnittstelle anstrebt. (Federated API, ActivityPub…) Derzeit sucht das Team Finanzierung und vernetzt sich über eine Wechange Gruppe.