Von Fr. 03.04. bis So. 05.04.2020 – Online!

Dich interessiert kreative Bildung die Potentiale entfaltet und was bewirkt? Auf dieser Multiplikatorenschulung wollen wir mit euch praktische und künstlerische Workshops an Schulen träumen, entwickeln und durchführen. Das besondere ist dabei unser Tool der Karte von morgen mit der deine Workshops von morgen nicht nur für die Schüler*innen mehr Spaß machen, sondern über die Schule hinaus eine langfristige Wirkung haben.

Vermutlich findet die Fortbildung online statt. Melde dich an, wenn du interesse hast.

Multiplikator*innenschulung Karte von Morgen from Anna Rogun on Vimeo.

Karte von morgen on the street?Ideenwerkstatt 2020

Wie können SchülerInnen nachhaltigen Wandel praktisch erleben und besser verstehen? Wir wollen Bildung nicht im Klassenraum belassen, sondern Lernen draußen auf Biobauernhöfen, in Gemeinschaftsgärten und in Weltläden erleben. Dazu möchten wir ein Wochenende gestalten, an dem wir uns der Kunst der Workshopgestaltung widmen. Gemeinsam werden wir einen Methodenkoffer bauen, uns selbst erproben und konkret in unsere zukünftige Praxis schauen.

Wann?

von Fr. 03.04. bis So. 05.04.2020
Beginn ist Freitags jeweils 17 Uhr und Ende am Sonntag Mittag.

Wo?

Das Treffen läuft über Zoom. Jetzt noch anmelden.

Große Karte öffnen

Beitragsempfehlung: Wir bitten nach Selbsteinschätzung zwischen 15 und 50 € zu zahlen, empfohlen werden 30 €. Darin sind dann Unterkunft und Verpflegung enthalten und eine vollständige Fahrtkostenerstattung, wenn alle möglichst günstig reisen.

Diese Fortbildung ist für alle, die in der Bildungsarbeit tätig sind oder tätig werden wollen, egal in welchem Rahmen oder für welche Organisation.

Inhalt und Lernziele:

  1. Ankommen, Wohlfühlen und Inspirieren
  2. Was ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE bzw. ESD), formale und non-Formale Bildung und wie können wirkungsvolle non-formale Bildungsumgebungen geschaffen werden.
  3. Austausch von Bildungserfahrungen und Methoden sowie professionelle Tipps zum runden Ablauf (5-Stern der Workshopgestaltung)
  4. Emotion – Reflektion – Aktion: Wie werde ich aktiv? Was eignet sich an Projekttagen? Was macht den Workshop nicht nur spannend, sondern wie entsteht auch Veränderung beim einzelnen, in der Schule, den Familien und der Politik?
  5. Feedback und konkrete Schritte zum weiteren Erfahrungsaustausch

Mehr zu den Inhalten finden sich hier: http://ideenwerkstatt.vonmorgen.org/kartiere-deine-zukunft/

Anmeldung:

Wenn du teilnehmen willst, sichere dir jetzt deinen Platz.
Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch!