Über 50 Städte sind kartiert und etwa genau so viele überregionale Netzwerke vertrauen auf die Karte von morgen. Seit 2015 ist rund um die Karte ein Ökosystem des Wandels entstanden, dass sich gegenseitig unterstützt und vernetzt. Dieses Ökosystem von morgen kann mit dir langfristig die Karte tragen. Willst du dabei sein, so fülle das Formular unten aus.

Doch mit der Größe steigen auch die Erwartungen an Ausfallsicherheit und Funktionsumfang und um dem gerecht zu werden, fehlen uns bisher die finanziellen Ressourcen. Dazu brauchen wir euch, die Community von morgen!

Die Genossenschaft von morgen

Ziel ist es eine kleine aber solide finanzielle Basis zu schaffen und damit auch eure Interessen fest ins Projekt zu integrieren. 2020 wollen wir dazu gemeinsam eine Genossenschaft gründen mit allen Themenpilot*innen und Regionalpilot*innen, die hier ihre Bereitschaft dazu signalisieren. Bitte fülle bei Interesse das Formular unten aus.

Vorteil für dich als Genossin bzw. Genosse

  • Du hast eine Stimme bei allen wichtigen Entscheidungen und somit langfristige Sicherheit, dass die Karte deinem Ziele dient
  • Du wirst automatisch benachrichtigt über Änderungen an deinen Einträgen mit deinem Stichwort.
  • Du bekommst vollen Zugriff auf alle Einträge deiner Region bzw. deines Themas und kannst jeder Zeit eine Liste mit allen Kontaktdaten (auch Mailadressen) runterladen.
  • Dein Netzwerk bzw. deine Region wird auf diesem Blog und/oder im Glossar des Wandels gelistet.
  • Du hast einen persönlichen Ansprechpartner für technische und strategische Fragen, erreichbar fast rund um die Uhr.

Mitgliedschaftsbeitrag

  • Der Geschäftsanteil beträgt 100,00 €. Er ist sofort bei Eintritt in voller Höhe einzuzahlen. Während des Gründungsprozesses kann jedes Mitglied (ob natürlich oder juristisch) nur einen Geschäftsanteile zeichnen.
  • Der monatliche Mitgliedschaftsbeitrag beträgt 10,00 € und dient den laufenden Kosten für einen sicheren Betrieb.
    • Bei jährlicher Zahlungsweise im voraus per Lastschrifteinzug reduziert sich der Betrag auf 8,50 €/Monat (102 € pro Jahr)

Mitglied werden

Rechtsform

Vereine und Genossenschaften haben von Grund auf eine demokratische Struktur und sind daher genau das richtige für unser Netzwerke auf Augenhöhe. Da die Karte eine Dienstleistung anbietet und durch die hohen Entwicklungskosten offen ist für gemeinwohlorientierte Investitionen, ist die Genossenschaftsform mit Einlagemöglichkeiten langfristig vermutlich wirkungsvoller als ein Verein.

Ob wir aber eine ganz neue Genossenschaft gründen, oder uns einer innovativen Genossenschaft im Netzwerk von morgen anschließen, z.B. der wechange eG mit der wir bereits seit 2013 kooperieren, wollen wir gemeinsam mit euch entscheiden. Bis dahin trägt der gemeinnützige Verein Ideen³ e.V. den Gründungsprozess. Dein Mitgliedschaft liegt also rechtlich zunächst im Verein Ideen³, wird aber bei Gründung an die neue Rechtsform übertragen. Der Austritt ist jeder Zeit möglich.

Für die Genossenschaftssatzung orientieren wir uns ebenfalls an der wechange e.G. d.h. die Mitglieder – also du – wählen den Aufsichtsrat, der den Vorstand überwacht und sich für deine Interessen einsetzt. Die Teammitglieder bzw. Mitarbeitenden wählen den Vorstand, was unserer Vorstellungen einer lebendigen Selbstführung am nächsten kommt. Wichtige Richtungsentscheidungen werden dann auf der Mitgliederversammlung mit allen Entschieden, wobei jedes Mitglied eine Stimme hat. Jedes Mitglied kann Anliegen vorbringen.

Kontakt

Ansprechpartner für Fragen rund um die Mitgliedschaft und Genossenschaftsaufbau ist Helmut Wolman (Vorstand von Ideen³ e.V. und im Aufsichtsrat der wechange eG) Helmut@kartevonmorgen.org