Zum Hauptinhalt springen

Die Idee der Positivfaktoren

Als wir 2014 die Postivfaktoren entwickelt haben, war das eine echte Neuheit und bis heute ist diese simple Funktion einzigartig. Statt harte Kriterien, mit dem wir Einträge ausschließen müssten, sind wir das “Google” nur mit Nachhaltigkeitsbewertung. Und das ist auch immer noch das Ziel.

#GWÖ – Gemeinwohlökonomie

#GWÖ – Gemeinwohlökonomie

Die ist ein alternatives, nachhaltiges Wirtschaftsmodell und wird auch unter Unternehmer*innen immer beliebter. Zentrales Element ist die Gemeinwohlbilanz, die auch entwicklungspolitische, soziale und ökologische Faktoren berücksichtigt, um neben dem Preis eines Produktes eine zweite Entscheidungsgrundlage hinzuzufügen.